Herzlich Willkommen

Liebe Mitbürgerinnen und Mitbürger von Bad Segeberg, Stipsdorf, Klein Gladebrügge, Schieren und Traventhal, 

herzlich willkommen auf meiner Internetseite.

Eines meiner Schwerpunkte in meiner Arbeit im Segeberger Kreistag ist der Ausbau und die Erweiterung der Angebote von Betreuungseinrichtungen für Kinder und Jugendliche.
Als Frau vom Fach setze ich mein fundiertes und breites Wissen in der Kinder- und Jugendarbeit dafür ein, im Kreis Segeberg für deutlich mehr Angebote und für den Ausbau von Betreuungseinrichtungen wie Kindertagesstätten und Jugendzentren zu sorgen.
Von Beruf bin ich Heilpädagogin und Fachwirtin für Kindertageseinrichtungen und leite die städtische integrative Kindertagesstätte Christiansfelde in Bad Segeberg und für die
Gemeinden Klein Gladebrügge und Traventhal. Und Als Abgeordnete der CDU Kreistagsfraktion ist eine solide und fortschrittliche Kreispolitik unerlässlich für ein Vorankommen meiner Schwerpunkte.
 
Ihre

Monika Saggau
Kreistagsabgeordnete


 

CDU: Kreis Segeberg soll der erfolgreichste in Schleswig-Holstein werden

Kurt Barkowsky

Kreis Segeberg – In einer außerodentlichen Sitzung beschloss die CDU Kreistagsfraktion 8 Punkte als Leitlinien für die  strategischen Ziele zur Gestaltung der  Zukunft des Kreises Segeberg in die Kreistagsberatungen einzubringen. Im Vorfeld hatten sich die christdemokratischen Kreispolitiker in anderen Kreisen und Kommunen in ganz Norddeutschland über erfolgreiche Aktionen und Planungen informiert und diese in ihre Überlegungen einfließen lassen.

„Wir wollen der attraktivste Wirtschaftsstandort mit hoher Lebensqualität für alle Generationen unter Berücksichtigung unserer klimapolitischen Verantwortung in Schleswig-Holstein werden,“ benannte der CDU-Fraktionsvorsitzende Kurt Barkowsky den Grundsatz für die Zukunftsplanung.

  1. Wir verbessern als wirtschaftsfreundlichster Landkreis die Entwicklungsmöglichkeiten für Tourismus, Landwirtschaft, Handwerk, Dienstleistung und Gewerbe.
  2. Wir entwickeln den Gesundheitsstandort Kreis Segeberg weiter.

3 .  Wir wollen der attraktivste Wirtschaftsstandort mit hoher Lebensqualität für alle
Generationen unter Berücksichtigung unserer klimapolitischen Verantwortung sein.

  1. Der Kreis Segeberg soll die Nr. 1 der Kreise in Schleswig-Holstein in der Internetversorgung mit Breitbandversorgung und W-LAN  werden.
  2. Wir schaffen durch eine konsequente Haushaltskonsolidierung neue Handlungsspielräume.
  3. Wir bauen bedarfsgerechte Bildungsangebote für alle zum lebenslangen Lernen aus  und fördern ein vielfältiges und  inklusives  Sport- und  Kulturangebot.
  4. Wir sind ein familienfreundlicher Kreis. Wir gestalten den demografischen Wandel unter besonderer Berücksichtigung des ländlichen Raumes.
Veröffentlicht unter Allgemein |

Bildungsministerin Prien informiert sich über Kreismuseum

(vlnr.) Asmus Hintz, Monika Saggau, Ole-Christopher Plambeck, Karin Prien und Nils Hinrichsen vor dem alten Höhlenkrug.

Der finanzpolitischen Sprecher der CDU-Landtagsfraktion Ole-Christopher Plambeck begleitete Karin Prien beim Besuch der Initiative und wird sich dem Förderverein zur Gründung eines Museums anschließen.

Bildungsministerin Prien besucht die Initiative Zukunft

Bad Segeberg.  Schleswig-Holsteins Bildungsministerin Karin Prien zeigte  sich beeindruckt und sieht durchaus Anknüpfungspunkte für die Unterstützung eines Kreismuseums in Bad Segeberg. Das Modell könne zum Beispiel als  „Leuchtturm“ für den Schulunterricht innerhalb eines landesweiten Projektes Digitalisierung aufgenommen werden, gab die Ministerin der Initiative Zukunft als Tipp. Zudem verwies die Ministerin auf die Möglichkeit, auf die Unterstützung von Kultur-Fachleuten aus ihrem Ministerium und die Vernetzung mit der Fachhochschule Kiel. Zunächst ist aber die Politik in der Kalkbergstadt und auf Kreisebene gefragt, sich klar zu dem Projekt zu bekennen.

Die Bildungsministerin sieht ein modernes Museum mit dem virtuellen Spaziergang durch die Altstadt im 16. Jahrhundert  für den Schulunterricht als spannend an. Das ist das Fazit nach der Demonstration des VR Models im WortOrt, dem Rundgang im  beengten Museums Alt-Segeberger Bürgerhaus und einem Blick auf den historischen Höhlenkrug.

Veröffentlicht unter Allgemein |

Monika Saggau bei der Neueröffnung der Geschäftsstelle von LN und Basses Blatt

Monika Saggau wünscht Basses Blatt Geschäftsführer Niels Oumar viel Erfolg in den neuen Räumen.

 

 

Bad Segeberg. Die Lübecker Nachrichten und Basses Blatt rücken enger zusammen. Am Freitag wurde die Geschäftsstelle der LN in den Räumen von Basses Blatt in der Kurhausstraße 14 in Bad Segeberg neu eröffnet. Als besonderer Gast durchschnitt Stadtpräsidentin Monika Saggau das Band zur Eröffnung.

Veröffentlicht unter Allgemein |