Herzlich Willkommen

Liebe Mitbürgerinnen und Mitbürger von Bad Segeberg, Stipsdorf, Klein Gladebrügge, Schieren und Traventhal, 

herzlich willkommen auf meiner Internetseite.

Eines meiner Schwerpunkte in meiner Arbeit im Segeberger Kreistag ist der Ausbau und die Erweiterung der Angebote von Betreuungseinrichtungen für Kinder und Jugendliche.
Als Frau vom Fach setze ich mein fundiertes und breites Wissen in der Kinder- und Jugendarbeit dafür ein, im Kreis Segeberg für deutlich mehr Angebote und für den Ausbau von Betreuungseinrichtungen wie Kindertagesstätten und Jugendzentren zu sorgen.
Von Beruf bin ich Heilpädagogin und Fachwirtin für Kindertageseinrichtungen und leite die städtische integrative Kindertagesstätte Christiansfelde in Bad Segeberg und für die
Gemeinden Klein Gladebrügge und Traventhal. Und Als Abgeordnete der CDU Kreistagsfraktion ist eine solide und fortschrittliche Kreispolitik unerlässlich für ein Vorankommen meiner Schwerpunkte.
 
Ihre

Monika Saggau
Kreistagsabgeordnete


 

Segeberger Zeitung vom18. Januar 2019

Veröffentlicht unter Allgemein |

Viel Applaus für Bürgervorsteherin Monika Saggau bei Bad Segeberger Neujahrsempfang

Erste Neujahrsrede von Bürgervorsteherin Monika Saggau.

Der Bundestagsabgeordnete Gero Storjohann im Gespräch mit dem Bad Segeberger Wehrführer Mark Zielinski.

Viel Applaus für Bürgervorsteherin Monika Saggau bei Bad Segeberger Neujahrsempfang

Bad Segeberg – Viel Applaus gab es für die erste Rede der neuen Bürgervorsteherin Monika Saggau beim Neujahrsempfang der Stadt Bad Segeberg im bis auf den letzten Stehplatz besetzten Bürgersaal im Rathaus.

Zahlreiche CDU-Politiker nutzten am Sonnabend den traditionellen Start der Stadt Bad Segeberg ins neue Jahr für viele Gespräche und einen regen Informationsaustausch mit Bürgern, Vereinen und Wirtschaft. Die CDU war mit zahlreichen Mandatsträgern vertreten. Der Bundestagsabgeordnete Gero Storjohann, die Landtagsabgeordneten Katja Rathje-Hoffmann und Ole-Christopher Plambeck, Wahlstedts Bürgermeister Matthias Bonse sowie Kaltenkirchens Bürgermeister Hanno Krause und Kreispräsident Claus Peter Dieck waren genau so dabei wie Ina Roth mit dem Vorstand des CDU Stadtverbandes und ihrem Ehemann, dem Kreistagsabgeordneten Luzian Roth sowie der CDU-Fraktionsvorsitzende Torben Fritsch mit den CDU Stadtvertretern und der KPV-Kreisvorsitzende Uwe Voss.

Mit der Ehrennadel der Stadt wurde die SPD-Stadtverordnete Kirsten Tödt ausgezeichnet, die seit 20 Jahren dabei ist. Ebenfalls mit der Ehrennadel wurde Karin Am Wege ausgezeichnet, die den Seniorenbeirat zu einem Gremium mit Gewicht und Durchsetzungsvermögen gemacht hat.

Veröffentlicht unter Allgemein |

Veröffentlicht unter Allgemein |